Datum: 15. August 2020 
Alarmzeit: 19:35 Uhr 
Alarmierungsart: Drehleiter, Führung, Führungstrupp, Gesamtalarm 
Dauer: 2 Stunden 25 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Buchloe, Mindelheimer Straße 
Mannschaftsstärke: 84 
Fahrzeuge: MZF, MTW, DLK 23/12, LF 16/12, HLF 16/12, LF 20-KatS, GW-L 1, RW 2 
Weitere Kräfte: Fach KBM Maschinisten, FF Honsolgen, FF Jengen, FF Lindenberg, KBI OAL Nord, Wasserwacht Buchloe 


Einsatzbericht:

Um 19:35 Uhr wurden wir zu einem Wohnhausbrand in die Mindelheimer-Straße alarmiert.

Bereits während der Anfahrt zur Einsatzstelle konnte eine stärkere Rauchentwicklung festgestellt werden.

An der Einsatzstelle angekommen wurde umgehend ein Innenangriff durch Atemschutztrupps eingeleitet.

Aufgrund der vielen Glutnester und erschwerten Bedingungen im Inneren des Gebäudes, forderte die  Einsatzleitung im laufe des Einsatzes weitere Kräfte der Feuerwehren aus Honsolgen und Jengen über die ILS Allgäu nach. Die nachgeforderten Feuerwehren stellten weitere Atemschutzgeräteträger zur Verfügung.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Gebäude belüftet und notwendige Verschalungsmaßnahmen durchgeführt.

Einsatzende für die Feuerwehr Buchloe war gegen 22:00 Uhr.

Pressemeldung der Polizei

Bericht von all-in.de

Bericht von new-facts.eu

 

Brand Wohnhaus