Datum: 1. Januar 2019 
Alarmzeit: 3:33 Uhr 
Alarmierungsart: Führung, Gesamtalarm, Gruppenalarm 
Dauer: 3 Stunden 27 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Buchloe, Josef-Rid-Straße 
Fahrzeuge: MZF, MTW, WLF, AB Wasser/Schaum, LF 16/12, HLF 16/12, LF 20-KatS, GW-L 1 


Einsatzbericht:

In der Silvesternacht gegen 03:34 Uhr wurden wir zu einem Brand einer Gartenhütte alarmiert.

Bereits während der Fahrt zur Einsatzstelle war ein großer Feuerschein sichtbar, weswegen zügig weitere Kräfte durch eine Gesamtalarmierung der Feuerwehr Buchloe angefordert wurden.

Die Besatzung des ersten Löschfahrzeuges begann nach Ankunft unverzüglich mit der ersten Brandbekämpfung des ca. 25 Meter langen und fünf Meter breiten Schuppens, welcher nahezu in Vollbrand stand . Zwei Angriffstrupps rüsteten sich sofort mit schwerem Atemschutz aus und zusammen mit weiteren Einsatzkräften wurde so schnell ein erster Außenangriff mit vier Rohren unternommen.

Parallel dazu trafen weitere Löschfahrzeuge mit Kräften der Feuerwehr Buchloe ein, welche dann auch eine Brandbekämpfung von allen weiteren Gebäudeseiten einleiteten.

Nach einer guten halben Stunde war das Feuer größtenteils unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf anliegende Gebäude und Objekte verhindert worden. Dies wurde vor allem durch den massiven Löschangriff mit insgesamt acht Wasserrohren ermöglicht.

Die anschließenden Nachlösch- und Kontrollarbeiten dauerten noch bis ca. 07:00 Uhr an.

 

Brand Lagerschuppen