Datum: 26. Mai 2022 um 11:35
Alarmierungsart: Führung, Gesamtalarm
Einsatzart: THL
Einsatzort: A96, Fahrtrichtung Lindau
Fahrzeuge: LF 16/12, LF 20-KatS, VSA


Einsatzbericht:

An Christi Himmelfahrt gab es für die Feuerwehr Buchloe zwei Einsätze abzuarbeiten. Bevor es am Nachmittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Löwengrube ging, alarmierte die Integrierte Leitstelle Allgäu bereits am Vormittag auf die A96. Dort war ein Kleinwagen von der Fahrbahn abgekommen, überfuhr auf einer Geraden von etwa 50 Metern erst den Grünstreifen, dann einen Wildzaun und streifte zuletzt einen Baum. Ein weiterer wurde anschließend durch den Aufprall entwurzelt, wobei sich das Fahrzeug drehte und mit dem Heck in einen dritten Baum einschlug. Die Fahrerin hatte großes Glück und wurde bei dem Unfall nicht eingeklemmt. Die Kameradinnen und Kameraden der Buchloer Wehr retteten sie gemeinsam mit den Einsatzkräften des Rettungsdienstes aus der nur wenig deformierten Fahrgastzelle. Nachdem die Unfallstelle mit dem VSA abgesichert war, musste eine Fahrspur für die notwendigen Einsatzmaßnahmen gesperrt werden.

Verkehrsunfall