Brand Keller

Bei diesem „B3 – Kellerbrand“ wurden die Feuerwehren Dillishausen, Lamerdingen und Buchloe zu einer brennenden Waschmaschine alarmiert. An der Einsatzstelle ging sofort ein Buchloer Atemschutztrupp in den Innenangriff. Mit der Wärmebildkamera lokalisierten die Kameraden das brennende Gerät in dem völlig

Brand am Gebäude

In der Mainacht wurden die Feuerwehren Dillishausen, Lamerdingen und Buchloe zu einem „Brand 3 – Brand am Gebäude“ alarmiert. Schon auf der Anfahrt durch Dillishausen war der Feuerschein eines brennenden Carports in der Amberger Straße sichtbar. Auch der untergestellte PKW

Brand am Gebäude

Bei unserem Eintreffen war die örtliche Feuerwehr Amberg gerade dabei, den gemeldeten Heckenbrand nachzulöschen. Nach kurzer Absprache konnten wir den Leitstellenbereich der ILS Donau-Iller wieder verlassen.

Rauchentwicklung im Gebäude

In der Nacht vom 7. auf den 8. April 2024 geriet ein gewerblich genutztes Nebengebäude in Holzhausen in Brand. Das Feuer war augenscheinlich im Bereich einer Heizungsanlage ausgebrochen und hatte bereits einen Straßenzug um die Einsatzstelle deutlich vernebelt. Beim Eintreffen

Brand am Gebäude

Ein Kleinbrand in Gebäudenähe sorgte am Mittag des 05. April 2024 zu einem Alarm für die Feuerwehr Buchloe. Aufmerksame Passanten und die Polizei hatten beim Eintreffen bereits mehrere Meter brennende Hecke ablöschen können. Ein HLF der Buchloer Wehr übernahm die

Brand Keller

Am 25. Februar 2024 wurde die Feuerwehr Buchloe zusammen mit fünf weiteren Feuerwehren um 13:51 Uhr durch die Integrierte Leitstelle Allgäu zu einem Kellerbrand nach Weicht alarmiert. Vor Ort wurde eine Rauchentwicklung im Keller festgestellt. Diese konnte durch die bereits

Brand am Gebäude

Kurz nach Abschluss des vorherigen Einsatzes wurden die Feuerwehren Buchloe und Türkheim über Funk zu einer brennenden Hecke an einem Wohnhaus alarmiert. Die vorgefundene Lage stellte sich jedoch anders als gemeldet dar, sodass ein Eingreifen der Buchloer Wehr nicht erforderlich